Wiederbeginn einiger Kursangebote und Seminare in der Evangelischen Familien-Bildungsstätte plus MGH

Allgemein

Das Bayerische Kabinett hat in seiner Sitzung am 26. Mai 2020 beschlossen, dass ab 30. Mai 2020 Präsenzangebote der Erwachsenenbildung i. S. d. Art. 1 BayEbFöG, der Sprach- und Integrationsförderung und vergleichbarer Bildungsangebote, u.a. der Bildungszentren im ländlichen Raum oder privatwirtschaftlicher Bildungsanbieter, sowie der Familienbildungsstätten, der Jugendarbeit (nur zu Zwecken der Bildungsarbeit nach dem SGB VIII) und der außerschulischen Umweltbildung in Bayern geöffnet werden. Zwingende Voraussetzung ist die Beachtung des erarbeiteten Hygienekonzepts.

(vgl.: https://www.bayern.de/bericht-aus-der-kabinettssitzung-vom-26-mai-2020/)

Auf Grund dieser Entscheidung möchten wir  mit einigen Kursangeboten gleich nach den Pfingstferien, also ab dem 15. Juni, wieder beginnen.

Wir haben im Team erst einmal einige Kurse ausgewählt haben, die uns von den Hygienevorschriften her machbar erschienen.

Für Kurse, die über die Zentrale Prüfstelle für Prävention zertifiziert sind, aber nicht entsprechend lange angeboten werden konnten, stellen wir auf Nachfrage in der Verwaltung eine Teilnahmebestätigung aus. Die Teilnehmenden müssten dann selbst klären, ob ihre Krankenkasse den Teilbetrag der besuchten Kurseinheiten übernimmt oder nicht.

Nicht zum Startangebot dazu gehören leider (!) die Eltern-Kind-Angebote und Angebote, bei denen uns die entsprechende Raumgröße fehlt. Bei den Eltern-Kind-Angeboten muss erst einmal grundsätzlich  geklärt werden, wie man mit Spielmaterialien, Bewegungsangeboten, Raumgröße etc. entsprechend dem vorgeschrieben Hygienekonzept umgehen kann und muss. Dazu kommt, dass fast alle Turnhallen gesperrt oder durch die Schulen selbst belegt wurden.

Wichtig ist noch, dass die Teilnehmer/innen von Gymnastikkursen im Löhehaus oder Storchenhaus möglichst eigene Matten mitbringen sollen. Werden unsere Matten benutzt, müssten sie nach dem Kurs desinfiziert bzw. mit Seifenwasser feucht abgewischt werden. Für die Geburtsvorbereitungskurse haben wir empfohlen zusätzlich ein frisch gewaschenes Badehandtuch als Mattenunterlage mitzubringen.

Unser Programm für den Herbst 2020 erscheint voraussichtlich am 6. Juli. Danach beginnt die Anmeldung. Da viele Kurse, z.B. auch alle Eltern-Kind-Kurse durch die Pandemie nicht mehr stattfinden konnten, gibt es dort keine Folgelisten und alle Kursteilnehmer/innen müssen sich neu anmelden!

Wir sind immer per Internet www.familienbildung-bayreuth.de oder per mail info@fbs.bayreuth.org erreichbar.

Nach den Pfingstferien ab Montag, den 15. Juni,  sind wir wieder telefonisch unter 0921/60 800 980 und persönlich im Büro der Familien-Bildungsstätte, Ludwigstr. 29, zu den regulären Öffnungszeiten für Sie da.

Bitte beachten Sie auch aktuelle Informationen auf unserer Homepage!

Alles Gute und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Familien-Bildungsstätte

Brunnen am Storchenhaus aus der Töpferstube von Anne Krause

Evang. Familien-Bildungsstätte

Ludwigstraße 29
95444 Bayreuth

Menü