Nachhaltigkeit und Zukunftsoptimismus Wie werden wir in Zukunft lernen?

Junge Leute im Gespräch mit der älteren Generation

Kursnummer

B014/24

Leitung

Ehlenberger, Jan

Kosten

0€

Rubrik: Vortrag, Aktionen & Flohmarkt

Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir. So hat man es den Älteren gesagt. Future ready! So sagen die Jüngeren und stellen Überlegungen an, welche Eigenschaften und Fähigkeiten in Zukunft wichtig sein werden, um im Beruf erfolgreich zu sein. Und auch: wer ihnen dabei hilft, diese Eigenschaften, bzw. Kompetenzen zu erwerben. Den Älteren war meist klar, was zur Allgemeinbildung gehört und dass diese wichtig ist. Jüngere googeln das, was sie wissen wollen. Hat Allgemeinbildung noch einen Wert an sich in einem globalen und digitalisierten Umfeld? Lerne ich mit einem Buch in der Hand oder mit einem laptop auf den Knien und nutze Künstliche Intelligenz? Wie nachhaltig ist Bildung und wo kann ich Nachhaltigkeit lernen? Wir tauschen uns mit Schüler:innen der Klasse 10 a darüber aus, welche Kompetenzen wirklich im Leben der Älteren wichtig waren, welche Bildungsbiografien so entstanden sind und was beim Lernen vielleicht unerwarteterweise eine Rolle gespielt hat. Wir reden aber auch darüber, was Jugendliche als zukunftsrelevante Eigenschaften und Kompetenzen empfinden, ob es Unterschiede im Lernen von Mädchen und Jungen gibt und wie Schule sich verändern muss, damit Jugendliche optimistisch in die Zukunft sehen können.

Termin

Mi, 06.03.2024

Uhrzeit

13:30 - 15:00 Uhr

Ort

Kirchplatztreff, Kirchplatz 2, 95444 Bayreuth

Plätze: frei